Das tun wir bei:
Frischeiwaffeln

Frischeiwaffeln erhalten das PRO PLANET-Label, wenn bei der Herstellung der Rohstoffe Palmöl und Soja (als Futtermittel) ökologische Aspekte verbessert sowie Tierwohl-Maßnahmen für die Legehennen umgesetzt werden.

Kurz und gut
  • Legehennen mit ungekürzten Schnäbeln und Förderung verbesserter Haltungsbedingungen mit wissenschaftlicher Begleitung
  • Umweltschonender Futtermittelanbau ohne Gentechnik
  • RSPO-zertifiziertes Palmöl („Roundtable on Sustainable Palm Oil“)

 

Die Eier, die für unsere Frischeiwaffeln benötigt werden, stammen aus Betrieben, in denen Aspekte des Tierwohls verbessert wurden. Unzureichende Haltungsbedingungen können in konventionellen Betrieben zu Verhaltensstörungen wie Federpicken führen. Gemeinsam mit der Hochschule Osnabrück werden in den beteiligten Betrieben daher die Haltungsbedingungen so weit verbessert, dass auf das schmerzhafte Kürzen der Schnäbel verzichtet werden kann. Zudem dürfen die Betriebe kein gentechnisch verändertes Futtermittel einsetzen.

Die so produzierten Eier werden getrennt in der Fabrik angeliefert, dort aber vermischt – eine physische Trennung der Zutaten bis zum Endprodukt ist aus produktionstechnischen Gründen noch nicht möglich. Wir stellen aber sicher, dass die erworbene Menge nachhaltigerer Eier mit der für die Frischeiwaffeln notwendigen Menge übereinstimmt. Dieses Verfahren heißt „Massenbilanzierung“.

Bei Palmöl setzen wir auf den Zertifizierungsstandard des „Runden Tisches für nachhaltiges Palmöl“ („Roundtable on Sustainable Palm Oil“, RSPO). Der Standard fordert eine ressourcenschonendere Landwirtschaft auf den Plantagen und den Schutz der Wälder. Wir vereinbaren mit unseren Lieferanten, dass bei der Produktion der Waffeln ausschließlich segregiertes RSPO-zertifiziertes Palmöl verwendet wird. Segregiert heißt: Das nachhaltiger produzierte Palmöl wird zu keiner Zeit während Herstellung, Transport und Verarbeitung mit herkömmlich produziertem Palmöl vermischt.

Die Frischeiwaffeln mit dem PRO PLANET-Label werden in Deutschland hergestellt.

1370 002, 1370002, Frischeiwaffeln, Waffeln Erhältlich bei:
HS-O

Um die Situation der Legehennen grundsätzlich zu verbessern, arbeiten wir mit der Hochschule Osnabrück zusammen: Auf Seminaren erlernen die Landwirte praktische Fähigkeiten, die ihnen dabei helfen, die Ursachen für Verhaltensstörungen bei den Hennen zu beheben.

FONAP

Die REWE Group ist zudem Mitbegründer des „Forums Nachhaltiges Palmöl“ (FONAP). Wir engagieren uns seit 2013 aktiv in dieser Multi-Stakeholder-Initiative. So z. B. in einer Arbeitsgruppe zur Erarbeitung und Umsetzung eines Projekts in den Erzeugerländern. Ziel des FONAP ist es, den Anteil nachhaltig erzeugten Palmöls signifikant zu erhöhen und gleichzeitig existierende Zertifizierungen und Standards zu verbessern.

PRO PLANET – Produktsuche

Entdecken Sie hier unsere PRO PLANET-Produkte – und erfahren Sie, was wir konkret für Mensch, Tier und Umwelt verbessern.