Das tun wir bei:
Orangensaft

Orangensaft erhält das PRO PLANET-Label, wenn beim Orangenanbau ökologische und/oder soziale Aspekte verbessert werden. 

Kurz und gut
Piktogramm eines blauen Blattes mit weißen horizontalen Linien. An der unteren rechten Seite des Blattes ist eine Lupe mit hellblauem Griff und gelber Glashalterung zu sehen.
  • Kooperation mit Fairtrade für die Existenzsicherung des kleinbäuerlichen Orangenanbaus in Brasilien 
  • 100 % Zertifizierung der REWE und PENNY Orangensaft-Eigenmarken (Direkt- und Konzentratsäfte) nach Fairtrade, Rainforest Alliance oder EU-Bio-Siegel seit Anfang 2020
  • Einhaltung der Anforderungen der REWE Group-Leitlinie für Orangensaft

Der Orangenanbau und die Orangensaftproduktion stehen je nach Herkunft der Rohwaren vor vielschichtigen sozialen und ökologischen Herausforderungen. Denen begegnet die REWE Group mit PRO PLANET – und das in allen Ländern, in denen REWE und PENNY Orangen für den PRO PLANET-Orangensaft beziehen. 

Bei PRO PLANET-Orangensäften, deren Rohwaren aus EU-Ländern stammen, setzt die REWE Group auf Naturland oder die EU-Bio-Zertifizierung, für einen ökologisch verantwortungsvolleren Anbau. Dieser Saft trägt das Label „Für mehr Umweltschutz”.

Etwa jede zweite Orange weltweit wird in Brasilien geerntet. Auch Orangensaft mit dem PRO PLANET-Label stammt von dort. Der konventionelle Anbau von Orangen erfolgt häufig in Monokulturen, unter hohem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Das gefährdet die Artenvielfalt und die Trinkwasserversorgung der Menschen in den Anbaugebieten. Die Arbeiter:innen vor Ort erhalten häufig nur geringe Löhne. Ihr Gesundheitsschutz ist unzureichend und die Arbeitssicherheit mangelhaft.  

Um die Umwelt zu schonen und die sozialen Bedingungen der Arbeiter:innen auch in Nicht-EU-Ländern, aus denen die REWE Group Orangen für den PRO PLANET-Orangensaft bezieht, zu verbessern, setzen REWE und PENNY auf eine Zertifizierung mit dem Fairtrade-Siegel für fairen Handel, auf die Zertifizierung mit dem Siegel Rainforest Alliancce Certified oder Naturland. Zudem sind Kombinationen des EU-Bio-Siegels mit einem Standard möglich, der auch explizite soziale Kriterien beinhaltet – wie Fairtrade, Rainforest Alliance Certified/UTZ oder Naturland. 

Reiner Orangensaft muss tatsächlich zu 100 % aus Orangensaft bestehen, um das PRO PLANET-Label zu erhalten. Für Orangensaftnektar verlangt der Gesetzgeber einen Mindestanteil Orangensaft von 25 %, für Mischsaft sind es 30 %.

Erhältlich bei:
Orangensaft mit 100% Fruchtgehalt der Marke Paradiso mit dem Rainforest Alliance-Siegel
4700 001, 4700 002, 4710 001, 4710 002, Orangensaft, 4700001, 4700002, 4710001, 4710002 Erhältlich bei:
Orangensaftflasche der Marke ja! 100% Orangensaft mit dem Rainforest Alliance-Siegel
1/2
100 %

Im Jahr 2020 hat die REWE Group ihr Ziel erreicht, 100 % der Direkt- und Konzentratsäfte der REWE- und PENNY-Eigenmarken auf zertifizierten Orangensaft umzustellen. Dafür werden die Zertifizierungen nach Fairtrade, Rainforest Alliance, Naturland sowie das EU-Bio-Siegel genutzt.

2020

Die REWE Group ist Gründungsmitglied der Partnerschaft für Nachhaltigen Orangensaft (PANAO), die im Dezember 2020 gegründet wurde. Die Mitglieder verpflichten sich, soziale Gerechtigkeit, Arbeitsrechte sowie Arbeits- und Umweltschutz in der Lieferkette von Orangensaft aktiv zu fördern.

2019

Im Frühjahr haben REWE und PENNY zu 100 % Fairtrade-zertifizierte Orangensäfte der Eigenmarken REWE Beste Wahl (REWE) und Paradiso (PENNY) eingeführt. Die Lieferkette dieser PRO PLANET-Säfte ist von den Warenströmen konventioneller Orangensäfte getrennt. Diese Segregation macht es möglich, den Weg des Safts von der Kooperative bis in die Märkte lückenlos zu verfolgen. Mit diesen Orangensäften unterstützen wir konkrete Kooperativen in Brasilien, um die Arbeitsbedingungen dort zu verbessern. Darüber hinaus haben wir in den Kooperativen ein Projekt gefördert, das den Orangenbauern und -bäuerinnen durch Schulungsprogramme vor Ort hilft, sozialer und ökologischer anzubauen. Schwerpunkte des Trainings sind nachhaltige Anbaupraktiken, eine Verbesserung der Sicherheits- und Gesundheitsbedingungen sowie eine Stärkung der jeweiligen Organisationsstrukturen für mehr Selbstbestimmung.

2016

Als Mitglied der europäischen „Juice CSR Platform“ engagiert sich die REWE Group bereits seit Juni 2016 für soziale und ökologische Verbesserungen in den Lieferketten der Fruchtsaftindustrie. Diese Plattform unterstützt europäische Fruchsaftproduzenten, Nachhaltigkeitsmaßnahmen in ihren Unternehmenszielen zu integrieren. So soll ein langfristig nachhaltiger Beitrag entlang der globalen Wertschöpfungskette von Fruchtsäften für alle Stakeholder erreicht werden. Die REWE Group ist aktiv in der Arbeitsgruppe „Orangensaft aus Brasilien“.

PRO PLANET – Produktsuche

Entdecken Sie hier unsere PRO PLANET-Produkte – und erfahren Sie, was wir konkret für Mensch, Tier und Umwelt verbessern.